"Es ist gut, ein Reiseziel vor Augen zu haben, aber letztendlich ist es die Reise, die zählt"

Ursula K. LeGuin

Nothing would be done at all if we waited until we could do it so well that no one could find a fault with it

Cardinal Newman

Meine Bekanntschaft mit Yoga begann mit der Praxis von Asanas und am Anfang war Yoga für mich nur die Praxis von der Körperhaltungen auf der Yoga-Matte. Aber auf meinem Yogaweg habe ich verstanden, dass Yoga viel mehr als nur unterschiedliche Körperhaltungen bedeutet. Je tiefer ich in die Praxis der Asanas eintauchte, desto mehr konnte ich die positiven Effekte spüren. Ich hatte jedoch mehr Fragen als Antworten.

Schicksalhaft war das Treffen mit Anna Korchagina (Inh. Yogaunion, S-Pb) in meiner Heimatstadt Sankt-Petersburg. Anna machte mich mit Ashtanga Vinyasa Yoga bekannt.

Mein Körper, Geist und Seele haben sich in dieser Praxis beruhigt. Ich habe gelernt, meine eigene Grenzen zu erkennen und zu akzeptieren. Yoga ermöglicht uns, den Alltag ganz anders wahrzunehmen und eigenes Handeln besser zu reflektieren. Yoga lehrt uns geduldig und konsequent zu sein, die Ausdauer und den Mut, Vertrauen und Hingabe. Ich fand mich in dieser Praxis und ich freue mich die Yoga-Lebensart weitergeben zu können.

Ich unterrichte Ashtanga Vinyasa Yoga in der Sri K. Pattabhi Jois Tradition.

Ashtanga Vinyasa Yoga ist ein traditioneller indischer Yoga Stil. Ujjayi Atmen (eine spezielle Art des Atmens), Drishti (Ausrichtung des Blicks), Bandhas (Schlösser des Körpers), Asanas (statische Körperhaltungen) und die Vinyasas (dynamische Übungen zwischen Asanas) werden alle zusammen angewendet und dienen dazu, dass der Körper gereinigt wird und der Geist beruhigt wird.

Wirkungen des Ashtanga Vinyasa Yoga:

  • 1. Das Muskelkorsett wird gestärkt, dadurch wird die Wirbelsäule in einer gesunden und korrekten Position gehalten;
  • 2. Der ganze Körper, alle Systeme und Organe werden ertüchtigt;
  • 3. Die Muskeln des ganzen Körpers werden gestärkt;
  • 4. Man wird in der Lage sein, den inneren Dialog wirklich auszuschalten;
  • 5. Die Stimmung allgemein wird verbessert;
  • 6. Der Geist wird in Ordnung gebracht;
  • 7. Man lernt, wie man sich schnell aufrichtet, entspannt oder umgekehrt, sich mit Energie für den Tag tankt;
  • 8. Den Effekt des "Trocknens" des Körpers wird ohne strenge Diäten erreicht.

Ashtanga Yoga erdet einen, zentriert und gibt einem die Möglichkeit, nach innen zu schauen und innerlich zu arbeiten. Es fordert einen aber auch heraus – in Ashtanga Yoga wird keine Haltung übersprungen. So lernt man auch mit eigenen Schwächen zu arbeiten.

Traditionell wird Ashtanga Vinyasa in 2 Formen geübt:

  • 1. Led Class (die klassische Form des Gruppentrainings mit einem Lehrer)
  • 2. Mysore Style (individuelle Arbeit mit einem Lehrer in der Atmosphäre der Gruppe)

Die Praxis von Ashtanga Vinyasa Yoga umfasst sechs aufeinanderfolgende Serien: Yoga Chikitsa, Nadi Shodhana, Sthira Bhaga A, Sthira Bhaga B, Sthira Bhaga C, Sthira Bhaga D. Nach und nach meistert man jede Serie und geht weiter zur nächsten.

Ich unterrichte mehrere Yoga-Richtungen

Vinyasa Yoga

Vinyasa Yoga mit seinem ständigen, fast tanzenden Bewegung, Kreativität und Lust neue Sachen zu erfinden

Ashtanga Yoga

Ashtanga Yoga mit seinem klaren Struktur, tieferer Arbeit dank des Vinyas-Systems

Partner yoga

Partneryoga, dank dem die Paare den Kontakt wiederfinden und den schon bestehenden Kontakt vertiefen